Am 26.04.2017 um 18 Uhr im Konferenzraum der Festhalle in Saarwellingen wird es Vorträge zum Thema alternative Wohnformen für Jung und Alt geben.

Es werden Informationen für alle präsentiert, die in Ihrem Eigenheim im Alter wohnen bleiben möchten, aber richtet sich besonders an diejenigen, die sich ein Leben im Alter in einer immer beliebteren neuen Wohnform vorstellen können. Beispiele sind Gemeinschaftswohnprojekte (s. Foto), Mehrgenerationenhäuser oder Senioren WGs.

Dazu wird ein Praxisbeispiel eine Wohnprojekts aus Saarbrücken vorgestellt, das als Vorzeigeobjekt gilt. Ziel der Veranstaltung ist es bei entsprechender Nachfrage auch eine Interessengruppe für ein solches Projekt in Saarwellingen zu bilden. Dazu können Sie sich direkt aus der Praxis Anregungen nehmen.

Daneben sind alle gerne willkommen, die sich über Pflegemöglichkeiten und Unterstützungsleistungen zum Umbau der eigenen vier Wände interessieren. Themen sind u.a. Fördermöglichkeiten, Investitionszuschussprogramme für Umbauten und Pflegeangebote von sozialen Trägern.

Herzlich eingeladen sind alle Altersgruppen, die sich u.a. für ein gemeinschaftliches Wohnprojekt interessieren. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Programm der Informationsveranstaltung:

18.00 Uhr Begrüßung

Herr Schwinn, Bürgermeister Saarwellingen

18.15 Uhr Vortrag 1: Übersicht von Pflegeunterstützungen in den eigenen vier Wänden und im Landkreis Saarlouis  

Frau Ney, Landkreis Saarlouis, Stabstelle Älter werden

18.40 Uhr Diskussion, Fragen
19.00 Uhr Vortrag 2: Erfahrungen aus der Praxis: Gemeinschaftliches Wohnprojekt GaliA e.V. in Saarbrücken

Herr Vollmann-Lohrig, Vorstandsmitglied von GaliA e.V., Bewohner der Hausgemeinschaft

19.30 Uhr Diskussion, Fragen
19.45 Uhr Übersicht von Fördermöglichkeiten und Beratungen in Saarwellingen     

Herr Knoll, agstaUMWELT GmbH

20.00 Uhr Ende der Veranstaltung