Initiierung eines Repair-Cafés in Saarwellingen

Im Jahr 2009 rief Martine Postma erstmalig das Konzept des Repair-Cafés in Amsterdam ins Leben. Dabei handelt es sich um Treffen, bei denen ehrenamtliche Helfer in einer eingerichteten Selbsthilfewerkstatt defekte Alltags- und Gebrauchsgegenstände reparieren.

Auch in Saarwellingen soll zukünftig ein Repair-Café eingerichtet werden, welches durch den Seniorenbeirat der Gemeinde angestoßen wird. Die Saarwellinger Bürgerinnen und Bürger haben dann die Möglichkeit, mit ihren kaputten Gegenständen bei den Treffen vorbeizukommen und diese gemeinsam mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zu reparieren.

Hierzu werden Ehrenamtliche gesucht, welche verschiedene Begabungen mitbringen und während der Repair-Café-Treffen als Reparaturexperte fungieren können. Insbesondere für die Bereiche Kleidung/Textil, Fahrräder sowie Elektrogeräte werden Reparaturexperten gesucht.

Weiterhin werden Menschen gesucht, die als Ansprechpartner fungieren und während der Repair-Café-Treffen für eine kleine Verköstigung in Form von Kaffee und Tee sorgen.

Sollten Sie Interesse haben, ihr Wissen und Können für andere einzusetzen, dann kommen Sie gerne zu unserer ersten Informationsveranstaltung.

Diese findet am Freitag, den 13. März 2020, um 18:00 Uhr im Leo-Grünfeld-Haus, Engelstr. 12 in Saarwellingen, statt.

Dort wird zunächst das Konzept vorgestellt und besprochen, der Starttermin abgeklärt und Sie haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Sollten Sie weitere Fragen oder Interesse haben, als ehrenamtliche/r Helfer/in tätig zu werden, so können Sie sich gerne unter folgenden E-Mail-Adressen anmelden: twagner@saarwellingen.de oder cklein@saarwellingen.de sowie unter folgenden Telefonnummern: 06838/9007-156 oder -176.

 

Weitere Informationen zum Repair-Café finden Sie unter: www.repaircafe.org

 

Wir freuen uns auf Ihr Engagement und Ihren Besuch!

Ihr Zentrumsmanager der Gemeinde Saarwellingen