Die Gemeinde Saarwellingen ist seit 2008 Programmgemeinde des Städtebauförderungsprogrammes „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“.

Im Zuge dessen hat die Gemeinde das so genannte Gemeindeentwicklungskonzept (GEKO) sowie das teilräumliche Konzept (TEKO) für den Ortskern Saarwellingen mit dem Leitsatz „Fit für die Zunkunft!“ auf den Weg gebracht und verabschiedet. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels wurde u.a. folgende Zielsetzungen und mögliche Maßnahmen zur Sicherung der Daseinsvorsorge festgelegt:

  • Städtebauliche Aufwertung des Ortszentrums.
  • Schaffung attraktiver öffentlicher Räume für Senioren, Kinder und Jugendliche.
  • Stärkung des zentralen Versorgungsbereichs.
  • Bedarfgerechte Anpassung der sozialen und technischen Infrastruktur.
  • Gestalterische Aufwertung des Straßenraums.
  • Stärkung und Verbesserung der Naherholungsmöglichkeiten.

Das Zentrumsmanagement unterstützt die Gemeinde bei der Realisierung dieser Ziele.

Zentraler Ansprechpartner für alle Akteure die an der Stärkung des Saarwellinger Ortskerns mitwirken ist der Zentrumsmanager. Für die Umsetzung von Projekten und Maßnahmen werden darüberhinaus finanzielle Mittel aus einem Verfügungsfonds bereit gestellt, der zur Hälfe aus privaten und zur Hälfte aus Öffentlichen Mitteln besteht.

Link: Infobroschüre „Aktives Zentrum“